Bitte Suchbegriff hier eingeben und Enter drücken.

Historie

2014

Michael Pluta (CRO) und Gerhard Geuder (COO, CFO)
führen die Strenesse AG als Vorstände

 

2013

Gerhard Geuder wird neuer CFO und COO

Natalie Acatrini wird Creative Director

Seit der Saison Herbst/Winter 2013 werden die Linien "Strenesse Gabriele Strehle"
und "Strenesse Blue" unter der Marke "Strenesse" geführt.

Gabriele Strehle und Viktoria Strehle scheiden aus dem Unternehmen aus

 

2012

Führungswechsel bei der Strenesse AG: Luca Strehle wird CEO und Gerd Strehle übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz

 

2010

Launch des Strenesse „Gabriele Strehle Signature Parfums“

 

2009

Luca Strehle steigt ins Unternehmen ein und ist für den Vertrieb der Linie „Strenesse Blue“ sowie für die Lizenzprodukte verantwortlich

 

2008

Strenesse präsentiert erstmals die Linie „Strenesse Blue“ als zweite eigenständige Linie bei der Berlin Fashion Week in Berlin

Viktoria Strehle übernimmt kreative Leitung von „Strenesse Blue“

 

2007

Präsentation der Linie „Strenesse Gabriele Strehle“ zur Premiere der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

 

2006

Strenesse wird offizieller Ausstatter der Deutschen Fußballnationalmannschaft

Launch der Lizenz-Brillenkollektion Strenesse Gabriele Strehle

 

2005

Erste „Strenesse Gabriele Strehle“ Runway Show in New York

 

2004

Claudia Schiffer und Boris Becker werden Markenbotschafter

 

2002

Launch der Herrenlinie Strenesse Gabriele Strehle

Präsentation der ersten Herrenkollektion im Rahmen der Mailänder Modenschau

 

2001

Launch Duft „Gabriele Strehle“

Design von Uniformen für die Lufthansa AG

 

2000

Umwandlung der Strehle GmbH & Co. KG in die Strenesse AG

Gründung der Vertriebstochter Strenesse USA Inc. mit Sitz in New York

Gründung von Strenesse S.p.A., Mailand, zunächst zuständig für die Entwicklung der Strenesse Gabriele Strehle Menswear Kollektion, später für die Accessoires Linien

 

1998

Personalisierung der Marke durch den Zusatz des Namens der Designerin: „Strenesse Gabriele Strehle“

Internationalisierung der Marke Strenesse und Segmentierung in Produktwelten – Strenesse entwickelt sich zur Designermarke

 

1996

Launch der Schuh- und Taschenkollektion, zunächst in Lizenz, später als eigene Linien

 

1995

Erste Fashion Show in Mailand

Gründung der Tochtergesellschaft Strenesse Group Italia S.p.A., Mailand, zuständig für die Distribution aller Linien im italienischen Markt.

Einführung der Marke „Strenesse“ in Japan

 

1993

Launch von „Strenesse Blue“

 

1982

Vertretungen in Deutschland, Benelux, Schweiz, Österreich, Großbritannien und Irland. Produktion erfolgt zu 50% in Nördlingen, zu 50% in süddeutschen Lohnbetrieben und im Ausland

 

1975 - 1980

Entwicklung des Namens und der Kollektion Strenesse durch Gabriele und Gerd Strehle (Kombination aus Strehle und Jeunesse)

 

1976

Gabriele Strehle übernimmt Kreative Leitung  

Zweite Erweiterung in Nördlingen: Lehrlingsabteilung, Zuschnitt und Rohwarenlager

 

1973

Erste Erweiterung in Nördlingen: Fertigwarenlager, Knöpferei und Bügelei

 

1972

Umwandlung der Firma in Bekleidungswerk Strehle GmbH & Co.KG und
Aufnahme von Gerd Strehle als Gesellschafter

 

1969

Neue Produktlinie „Strenesse“

 

1965

Fabrikneubau und Umzug an den Eichendorffplatz
Bis heute der Strenesse Hauptsitz

 

1959

Ausdehnung der Kollektionen um Kleider zusätzlich zu dem bisherigen
Schwerpunkt Mäntel und Kostümen

 

1958

Umfirmierung in Bekleidungswerk Strehle KG, Nördlingen/Bayern

 

1949

Gründung der Firma Wohlfahrt & Co durch die Familie Strehle in Nördlingen
Beginn der Verarbeitung von gewebten Stoffen zu Shorts, Jankern und Mänteln
Dann auch Herstellung von Damenmänteln und Kostümen
Allmähliche Konzentration auf Damenoberbekleidung